Freitag, 10. Mai 2013

Milchreis

Ich weiß, vielen dreht sich der Magen bei Milchreis um, aber bei uns im Hause wird er von drei Personen geliebt. 

Neulich habe ich TK-Beeren mit Traubesaft aufgewärmt und das ganze mit dem Stabmixer zerkleinert und mit Speisestärke angedickt. So gab es bei uns den Milchreis mal so:


Beim nächsten Mal werde ich mir aber die Mühe machen und den Mus durch ein Sieb streichen, denn die Motte möchte die Kerne der Früchte nicht, hingegen unser Sonnenschein liebte es auch mit den Kernen. Da wir nicht alles aufgegessen haben, habe ich einen Teil der "Grütze" in ein Marmeladenglas gefüllt und bewahre es derzeit im Kühlschrank auf. Wobei es sicher auch ungeöffnet ohne Kühlung eine geraume Zeit haltbar ist.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenendstart. Hast DU schon Pläne?

Wir fahren Sonntag in den Zoo nach Bremerhaven. Das habe ich mir gewünscht. 

Liebe Grüße und schön, dass du hergefunden hast. 

ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...