Mittwoch, 13. Juni 2012

Wieder mal typisch...

Hallo zusammen!

Heute mal wieder eine typische Geschichte von Frau P. 

Letzte Woche waren wir im Garten. Nichts außergewöhnliches, aber der Knaller kommt ja noch. Wie immer hatte ich meine Kamera mit dabei. Irgendwann legte ich sie ab, da irgendwas meiner beiden Hände bedurfte und somit lag sie auf dem Stuhl und lag da so. 

Ein paar Tage, ich habe bis heute meinem Mann nicht gesagt, dass sie wohl drei Tage draußen lag, kam er mit ihr rein und meinte, das wäre ja wohl eine sechs gewesen, sie einfach im Garten liegen zu lassen, wo es doch regnet. *hüstel, schäm* 

Habe mich natürlich sofort entschuldigt, war ja keine Absicht, woraufhin er nur meinte, das wolle er auch hoffen. *uuuups*

Ich hatte es total vergessen, wo ich die Kamera gelassen hatte und schon in den Tagen gedacht, wo ich sie nur hätte, aber bin nicht drauf gekommen, dass sie ja noch draußen liegt. So ein Mist. 

Darauf folgte eine Trockenzeit und damit die Ungewissheit, ob sie den Juniregen vertragen hat oder nicht. 

...

Wie auch immer, sie geht. Somit bin ich beruhigt und werde sie wohl nie mehr irgendwo liegen lassen, ... bis, ja bis es dann doch wieder passiert. 

Dieser Tage gibt es dann auch wieder ein paar Bilder. Der Hase hat mal wieder gemalt und dass muss ich einfach mit euch teilen. 

Bleibt kreativ und vielen lieben Dank fürs treue Hereinsurfen und Verweilen.

Liebe Grüße, ines

Kommentare:

  1. Oh was ein Schreck! Zum Glück ist sie heile geblieben.

    AntwortenLöschen
  2. uuuppppssssssss.....
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...