Mittwoch, 14. März 2012

Original und Fälschung




Heute einmal wieder etwas aus der Kategorie Kinderkunst. Ganz oben seht ihr das Original, welches in der Zwischenzeit schon fast 20 Jahr alt ist, wenn ich mich recht entsinne. An dieser Stelle ein dickes Danke an Alexandra, von der ich den "Piep", wie unsere Motte Vögel nennt, zum Geburtstag erhalten habe. Er ist schon zweimal umgezogen und wurde beinahe von unserem Sohnemann im zarten Alter von etwa 9 Monaten oder vielleicht 10 Monaten fast aufgespeichelt, als er sein Babybett überflog. Zum Glück konnte ich ihn aber retten, seither ist er aber etwas mitgenommen an den Flügeln und steht weit oben im Regal. 
Neulich wollten die Kinder etwas basteln und da kam uns der "Piep" in den Sinn. Somit entstanden die beiden unteren. Unsere Motte hat den Körper noch schön angemalt. 
In der Zwischenzeit hängen noch drei weitere Vögel am Fenster, einer von jedem Kinde und einer von mir. 

Bleibt kreativ, ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...