Dienstag, 15. November 2011

Es flutsch, aber dummerweise...

... hat mein Tag auch nur 24h und so kann ich nur nochmals auf meinen anderen Blog verweisen, um Bilder zu sehen und vertröste euch nochmals. 
Ich bin grad total froh, dass durch die neblige Suppe draußen meine weihnachtliche Kreativität zurückgekehrt ist und ich endlich begonnen habe meine Weihnachtskarten für eine Freundin und eine Nachbarin zu gestalten. Daher keine Fotos vom Geburtstag oder anderen schönen Dingen. Wobei, wenn ich hier eh grad dran sitze, ...






Am Sonntag waren die Zwerge und ich zusammen mit meinem Dad in Celle bei einer Modellbahnausstellung, bzw. -vorführung. War sehr nett, wenn auch etwas eng. Aber ein Highlight alle mal. Die Modellbahner haben ihr Vereinsheim in einem alten Stellwerk und im obersten Stock steht die Modellbahn, an der sie an ihren Vereinsabenden herumwerkeln. Wir konnten zehn verschiedene Züge fahren sehen und wurden über den einen oder anderen Fahrplan oder die Zusammenstellung der Züge informiert. Bei allen Zügen handelte es sich um real in den 60iger Jahren verkehrende Züge. Natürlich muss ich nicht erwähnen, dass die Anlage entsprechend dieser Zeit realisiert wurde und in mühevoller Kleinstarbeit nachgestellt wurde. Fertig ist die Anlage noch nicht, aber wenn ich so den Eisenbahnkeller meines Dads betrachte, wird es wohl auch nie wirklich fertig werden... Das ist aber sicher so gewollt. 

Die Kinder hatten viel Spaß und genossen den Ausflug mit Opa sichtlich. Ihr wisst ja, ich zeige meine Zwerge nicht gerne im Netz, daher nur Aufnahmen von der Modellbahn. 

Euch noch eine geruhsame Nacht und solltet ihr erst nach dem Schlafen bei mir reingeschaut haben, einen schönen Mittwoch. 

Bleibt kreativ, ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...