Freitag, 30. Juli 2010

Einschulung







Diese Einschulungskarte bekommt ein kleines Mädchen, dass meine Schwester beschenken möchte. Die Idee mit der Schultüte auf der Innenseite stammt leider nicht von mir, aber ich habe den Link auch dummerweise nicht mehr auf dem Schirm, um den eigentlichen Menschen ein paar Klicks zu gönnen. Sorry.

Die Buchstaben "ABC" habe ich mit der Cricut geschnitten, ebenso die Fähnchen. Die habe ich mit den kleinen Schwämmchen farbig gemacht, da ich die Fähnchen in schlicht weiß ausgeschnitten hatte, als Test.

Um die kleine Schultüte auf der Innenseite zu bekommen habe ich mit dem Cuttermesser einen 3 cm langen Schlitz geschnitten, der auf jeder Seite der Falzlinie 1,5 cm lang ist. Dann habe ich von der Schnittlinie nach unten 5 cm gemessen und mit einem Bleier einen kleinen Punkt zur Orientierung gemacht, mit einem Linieal und meinem Falzbein die Schenkel gezogen und dann langsam und vorsichtig die Tüte gefalzt. Mit etwas Raschelpapier (Japanpapier oder wie man es nennt), die Tüte befüllt und mit Papier und Schmetterlingen verziert.

Die kleine Schmetterlingsstanze stammt von Gütermann und ist eine neue Errungenschaft meinerseits. Hat sich schon gelohnt die Stanze zu kaufen. Den großen Bruder habe ich ja schon. Danke nochmal an Daniela. (o:

Kommentare:

  1. Ich hab ja nun schon mündlich meinen Senf dazugegeben, aber jetzt auch nochmal hier damit ich heute gut schlafen kann:
    DIE KARTE IST TOLL! :-)
    Farbzusammenstellung top, Thema getroffen,
    Buchstaben super, Schultüten-Idee prima umgesetzt! Und: NEID auf den Stanzer!!! :-)
    Nee, im Ernst: ist prima und kommt sicher toll an! Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ines, die Karte ist sooooo schön geworden und das kleine Mädchen liebt sie heiss und innig !
    Vielen Dank für Deine vielen Ideen !!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...